Suchen

Besucher

Monat 1168

Gesamt 450668

BAUR-TC.de wird überprüft von der Initiative-S

Restauration eines BMW 2002, BJ 1971, aus erster Hand

In Werl/Westfalen gab es ein BMW-Autohaus Fischer und Schmidt, das heute nicht mehr existiert. Die Mutter des Herrn Schmidt machte mit 58 Jahren ihren Führerschein und fuhr dann als erstes eigenes Auto einen neuen BMW 2002, Baujahr 1971. Aus erster Hand erwarb ich von Herrn Schmidt mit 60.900 km diesen Wagen mit Übergang des AH Fischer und Schmidt am Standort Soest an die namensgleiche Familie Schmidt, die bereits Standorte u.a. in Lünen und Hamm hatten.

Ende 2012 begann die Restauration dieses Fahrzeugs. Bilder sagen mehr als 1.000 Worte ...

In unserem Forum gibt es hierzu ein Tagebuch mit Details und der fortlaufenden Geschichte.

Viel Spaß beim Stöbern und viele Grüße, Markus

 

Abholung des BMW am Standort Soest, wo der 2002 im Verkaufsraum ausgestellt war, nachdem der Standort Werl bereits geschlossen und an einen Citröen-Händler übergegangen war.

 

Vollständige Demontage aller Anbauteile:

 

Ausfönen der Dämmungen und Motorwäsche, um diesen vorgereinigt zu haben.

Anschließend Ausbau des Motors.

 

Sodann ging es an die Karosserie- und Schweißarbeiten.

 

Vorderwagen (A-Säulen, Schraubkanten Kotflügel, Bodenblech):

 

Neue Bleche (Schweller, Rep.-Blech Seitenteile, A-Säulen, Schließbleche, Schraubkanten Kotflügel)

 

Kofferraumbodenblech:

 

Ersetzen Schweller und Instandsetzen Seitenteile

 

Radläufe und -häuser hinten:

 

Frontmaske und Umbau der alten (schmalen) Niere in das neue Frontblech:

 

Die Schweißarbeiten sind abgeschlossen.

 

Überführung der Rohkarosserie nach dem Karosseriebau zum Strahler. Gestrahlt werden der Unterboden, die Radhäuser und Scheibenrahmen. Danach erfolgt der Lackaufbau.

 

Aktuell befindet sich die Karosserie beim Strahler - Fortsetzung folgt. Stand: 03.09.2013