Suchen

Besucher

Monat 1760

Gesamt 443071

baur-tc.de wird überprüft von der Initiative-S

Restauration eines BMW 1602 - Bj. 04/1971

 

Als Folgeprojekt der TC1-Restauration No. 3094 habe ich im Februar 2010 mit der Restauration eines 1602, Bj. 04/1971 begonnen. Dabei muss aber voran geschickt werden, dass diese Restauration nicht so weit in die Tiefe gehen soll, wie die der No. 3094.

Das Fahrzeug stand die letzten 15 Jahre abgemeldet in einer Garage und soll nun nach erfolgter Restauartion technisch und optisch überholt mit einer H-Zulassung wieder auf die Straße gebracht werden.

Vor Abholung musste der 02 erst mal aus seiner bisherigen Umgebung befreit werden:

 

Abholung erfolgte dann am 04.02.2010:

 

In der Halle angekommen und abgeladen ging es dann auch alsbald über den Verlauf des Februars 2010 mit der Demontage und Bestandsaufnahme des 1602 los:

 

Am 21.02.2010 wurde mir den Vorbereitungen für die Schweißarbeiten begonnen:

 

Abgeschlossen waren die Schweißarbeiten weitestgehend mit Datum des 30.03.2010.
An diesem Tage wurde die alte Niere in die neue Front inplantiert:

 

Nach den bis hierhin erledigten Schweißarbeiten wurde der 02 zunächst aufgeständert und die letzten Anbauteile demontiert:

 

Die Achsteile wurden sodann unmittelbar nach Ausbau bearbeitet und neu lackiert:

 

Und so konnte ich bereits Ende April mit den Lackvorarbeiten beginnen:

 

Motorraum- und Kofferraumlackierung:

 

so folgte der Aufbau an der Karosserie unter Wierderherstellung der Karosseriekanten:

 

Paralell zu den bisher hierher erfolgten Lackaufbauarbeiten habe ich mich aus organisatorischen Gründen derweil auch an die Montage der Achsen gemacht:

 

Nunmehr wieder mit sicherem Stand habe ich den 02 dann auch erst wieder zwischendurch auf die Beine gestellt:

 

Weiter ging es mit Lackaufbau und Lackier-Vorbereitungen und Lackierung:

 

Die Lackierung war Anfang Oktober abgeschlossen. Es folgte der Wiederaufbau der Karosse:

 

Abgeschlossen wurde die Restauration am 18. November 2010 mit der TÜV-Vollabnahme und dem H-Gutachten:

Story von Stephan / Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!